Ihr Erfolg mit unseren Verzeichnissen

Dekodese - Anzeichen, Diagnose und Behandlung

Eine Reihe neuerer Veröffentlichungen deuten darauf hin, dass Dedex als ätiologischer Faktor bei Menschen betrachtet werden sollte, die nicht nur an dermatologischen Erkrankungen wie Rosacea oder seborrhoischer Dermatitis leiden, sondern auch in der Augenheilkunde. Es gibt jetzt starke Hinweise darauf, dass diese parasitären Zecken an der Pathogenese der chronischen Blepharitis und sogar des Trockenaugensyndroms beteiligt sein können.

Demodex ist ein mikroskopisches Arachnid, das zu einer Gruppe von Zecken gehört, die allen Allergien und Patienten mit Allergien bekannt sind. Bisher wurden zwei Arten beschrieben, die vom Menschen leben: eine größere, die eine Länge von etwa 0,4 mm erreicht - Demodex folliculorum und kleiner, maximal 0,3 mm - demodex brevis. Beide zeichnen sich durch einen wurmartigen Körper und stark reduzierte Beine aus. Da ihre Hauptnahrung während des gesamten Entwicklungszyklus Lipide sind, bewohnen sie Bereiche der Haut, besonders reich an den Alagedrüsen. Ein großer Parasit auf eine Person lebt hauptsächlich in den Haarfollikel von Wimpern und Augenbrauen, und der kleinere Parasit ist in den Drüsen der Augenlider lokalisiert.

Die Infektion erfolgt durch Kontakt, z. B. bei der Verwendung von viagra berlin ohne rezept gewöhnlichen Toilettenartikeln, Handtüchern und Kosmetika (meist Pulver oder Apothekentester) und durch Staub, in dem Eier gefunden werden können. Es sollte betont werden, dass in den meisten Fällen das Vorhandensein dieses Parasiten asymptomatisch ist. Nur unter besonders günstigen Bedingungen, d.h. wenn das Immunsystem übermäßig reduziert ist, entwickelt sich die Krankheit. Die Krankheit wird Demokose genannt. Kinder werden sehr selten diagnostiziert, was auf die Freisetzung einer kleinen Menge Talg mit geeigneten Drüsen zurückzuführen ist.

Klinische Anzeichen

Klinische Symptome hängen von der Art der Dekodis ab. Demodex folliculorum verursacht chronische Entzündungen der Augenlider. Bewegliche Demoderne reizen mechanisch die Wurzel des Haares. Da der Parasit im Follikel wächst, kann die Basis der Wimpern beweglich sein und die Richtung seines Wachstums kann sich ändern. Es gibt auch Juckreiz, Ablagerungen um die Basis der Wimpern und übermäßigen Haarausfall.

Die Dysfunktion der Mayomadrüse führt zu einer übermäßigen Verdunstung des Tränenfilms und Symptomen des Trockenaugensyndroms. Aus diesem Grund wird eine Demodex-Infektion oft als allergische Reaktion angesehen (der Patient klagt über Reizungen, Rötungen der Augen und das Gefühl von Sand unter den Augenlidern). Nur die fehlende Besserung nach der Langzeitbehandlung zwingt den Augenarzt, eine andere Ursache zu berücksichtigen.

Demodex-Verbindung mit sich wiederholender Gerste und Halasion

Demodex kann nicht nur direkt zur Entwicklung einer Entzündung der Augenlider führen. Durch das Entspannen der Schutzbarrieren ist es auch in der Lage, indirekt als bakterieller Verbündeter zu fungieren. Dies wird durch die Tatsache belegt, dass Dekodis oft von einer Staphylokokken-Hautinfektion und als Ergebnis wiederkehrende Gerste und Halazion begleitet wird.

Demodex - einfache Diagnose

Labordiagnose des Vorhandenseins von Dekodis ist sehr einfach und erfordert keine teuren Verfahren oder komplexe Laborausrüstung. Das Testmaterial (mehrere Wimpern, die oft leicht zu gehen sind) wird von einem Labordiagnostiker genommen. Am Tag des Tests sollten die Wimpern frei von Kosmetika sein. Schließlich wird das Material bei entsprechender Erhöhung unter dem Mikroskop gesehen.

Behandlung der Dekodis

Im Gegensatz zur Diagnose ist die Demodecose-Therapie nicht mehr so einfach, da diese Zecken resistent gegen die Behandlung sind. Ein großes therapeutisches Problem ist der Mangel an fertigen Medikamenten für eine wirksame Behandlung auf dem Markt.

Die Pharmakotherapie dauert in der Regel mehrere Monate und erfordert viel Geduld und Disziplin, um den Anweisungen eines Augenarztes zu folgen.

Es gibt auch Kosmetika mit Aloe Vera Extrakt, Salbeiöl, Dexpantenol und Hyaluronsäure. Diese Medikamente entfernen die Sekrete durch Demodex verursacht und reduzieren den Juckreiz und brennen mit Entzündungen verbunden. Die Augenlidhygiene umfasst auch warme Kompressen und mechanische Massagen.

Individualisierung der Behandlung von Dekodis

Chronische Entzündungen der Augenlider und trockenes Augensyndrom sind sehr häufige Erkrankungen in der Augenheilkunde. Die Patienten können sich in sehr vielen Elementen klinischer Merkmale unterscheiden, die die in ihrem Fall verwendeten ophthalmologischen Verfahren beeinflussen. Der Arzt sollte jedoch die Rolle der Dekodis nicht ignorieren, insbesondere wenn die bisher verwendete Behandlung dem Patienten keine Erleichterung bringt.


 


home | Fiber | Fiber Partner | Kabel |Kabel Partner | Metalle | Kunststoffe | Maschinen | Profilenglish
| Services | Eintrag | Erfolg | Suche | Member | Meinung | Markt | Invest | Beratungspain

Last update 3. 10. 2003  © Copyright by PIA Promotion (www.piap.ch) all rights reserved Disclaimer